Kartenspiel

Gesellschafts- und Gruppenspiele

 

Spiele haben für die soziale Entwicklung von Kindern eine hohe Bedeutung. Spiele schulen die Konzentrationsfähigkeit, die Ausdauer und das soziale Miteinander.

 

Querkle

 

Memory

Kinder unterscheiden kaum zwischen Spielen und Lernen, beides fordert und fördert ihre Entwicklung. In einem Team agieren, Strategien entwickeln und Ziele verfolgen, mit Gesellschaftsspielen lassen sich diese Dinge gut einüben. Spielen und Lernen sind eng verbunden. So kann durch verschiedene Spiele kinderleicht die Teamfähigkeit, Kommunikation und Absprache gefördert werden. Hierfür eigenen sich besonders kooperative Spiele. Die Kinder müssen sich untereinander einigen wie sie vorgehen wollen, sich immer wieder absprechen und mit Niederlagen umgehen.

 

Kinder lernen sich an Regeln halten, Spielanleitungen lesen und dies alles den Mitspielern zu erklären.

Gruppenspiele bringen zudem viel Spaß und fördern die Phantasie.

 

Ein Angebot aller Mona-Mitarbeiter